Erfahrungen & Bewertungen zu abakus TK
0800 1030 800 info@abakus-tk.de

Business Internet 

IP Access | Glasfaser | VDSL | SDSL

Datenanbindungen

Welche ist die richtige für unser Unternehmen?

Eine der ersten Fragen bei der Planung eines Internetzugangs muss lauten: „Welche Bandbreite benötige ich?“.
Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Services: symmetrische und asymmetrische. Bei einem asymmetrischen Service erfolgt die Datenübertragung in das Netzwerk langsamer, doch ein solcher Service ist tendenziell kostengünstiger. Sobald Sie jedoch Anwendungen nutzen, wie etwa Videokonferenzen, Online-Backup, Voice over IP oder Cloud-Services wie Microsoft 365, wird die geringere Upload-Geschwindigkeit einer asymmetrischen Verbindung rasch zu einem Problem, was die Performance beeinträchtigen kann. Das gilt auch bei Verwendung eines beliebigen Servers, wie etwa Web, Mail und FTP. Alle Benutzenden, die auf Ihren Server zugreifen, tun dies dann mit der relativ geringen Upload-Geschwindigkeit, was eine schlechtere Performance bedeutet.

Wenn Sie diese Anwendungen verwenden oder den Einsatz ähnlicher Anwendungen in Zukunft planen, ist ein symmetrischer Service unbedingt ratsam.

Der Internetzugang in Ihrem Büro kann auf unterschiedliche Arten hergestellt werden. Die Zugangsart mag wie relativ technisches Thema scheinen, doch diese beeinflusst unmittelbar, wie gut ein Service Ihre Anforderungen erfüllt. Jede Technologie hat unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Geschäftsmann im Office. Mann, der am Telefon bei der Arbeit spricht.

Fragen Sie die Experten

Seit über 20 Jahren bauen wir unsere Datenbank über die Trassen der Glasfaseranbieter kontinuierlich aus.
Wir wissen, welcher Anbieter mit welcher Leitung auch direkt an Ihrem Unternehmen liegt!

Anbindungsarten

Glasfaser

Glasfaserringe sind bei der Zugangsart die beste Lösung.
Sie bieten eine Bandbreite, die normalerweise bis 10 gbps (Gigabit pro Sekunde) – also nahezu unbegrenzt – skalierbar ist.

Wenn Glasfaser irgendwo bricht, gibt es immer einen Backup-Pfad, sodass Ihr Internetzugang davon nicht beeinträchtigt ist.
Je nach Anbieter können die Glasfaserringe kollisionsbehaftet sein – normalerweise gibt es für Premium-Services jedoch keine oder nur wenige Kollisionen. Die Anzahl der Kundinnen und Kunden, die denselben Ring verwenden, ist im Vergleich zu anderen Zugangstechnologien gering.

Entscheidend bei der Anbindung Ihres Unternehmens ist die Nähe eines Glasfaserringes zu Ihrem Standort.

Richtfunk / WLL

Bei einer Anbindung über WLL (Wireless Local Loop) handelt es sich um breitbandige Internetanbindungen für Unternehmen, die besondere Qualitätsansprüche an professionelle Datenkommunikation haben. Viele IT-Verantwortliche haben sich bisher auf Grund von Vorbehalten noch nicht intensiv mit Richtfunk beschäftigt. Technisch ist WLL aus unserer Erfahrung mit der Glasfaseranbindung gleichzusetzen. Daneben hat unseres Erachtens Richtfunk immer mehr Bedeutung bei der  Planung und dem Betrieb von medienredundanten Netzen für Sprach- und Datenverkehr.

Entscheidend bei der Anbindung Ihres Unternehmens ist die Nähe einer entsprechenden WLL-Station zu Ihrem Standort.

VDSL / ADSL

In Bezug auf die Netzwerktopologie funktionieren VDSL (Very High Speed Digital Subscriber) und ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) ähnlich wie Fibre to the Home. Es gibt einen Sternpunkt, auf den alle Leitungen eines bestimmten Bereichs konzentriert sind. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass der letzte Meter in das Gebäude weiterhin aus den üblichen Kupferleitungen anstelle von Glasfasern besteht. Deshalb sind die Optionen hinsichtlich der verfügbaren Bandbreite viel stärker eingeschränkt. Zudem sind VDSL und ADSL immer asymmetrisch.

Da für den letzten Teil der Verbindung Kupfer verwendet wird, ist dieser Service weniger gut vor Interferenzen geschützt.

SDSL

SDSL (Symmetric Digital Subscriber Line) verwendet dieselbe grundlegende Infrastruktur wie VDSL-Services, wurden jedoch für Geschäftskundinnen und -kunden und nicht für den Privatgebrauch entwickelt. SDSL bietet immer symmetrische Services und verwendet mehrere Kupferleitungen für eine Bandbreite von bis zu 40 mbps (Megabits pro Sekunde) symmetrisch.

Sie bieten nicht dieselbe hohe Performance oder Resilienz wie Glasfaserringe, ermöglichen aber eine gute Performance in Gebieten, in denen es normalerweise keine Glasfaserringe gibt.

Da sie nur für Geschäftskunden verwendet werden, ist das Kollisionsverfahren sowie die garantierte Performance von
SDSL-Services normalerweise besser als jene von VDSL oder ADSL.

Agenturen

Glasfaser – das Nonplusultra der Business-Kommunikation

Vorteile der Glasfaseranbindung

f

Skalierbarkeit

Wenn die Leitung erstmal liegt, ist eine Erweiterung jederzeit möglich. Durch das gesamte Farbspektrum der Glasfaser stehen Bandbreiten bis zu 10GB/s für Unternehmen zur Verfügung. 

Garantierte Bandbreite

Jede Glasfaseranbindung wird individuell geschaltet und konfiguriert. Dadurch steht dem Unternehmen jederzeit die gebuchte Bandbreite zu 100% zur Verfügung – sowohl im Upload als auch im Download.

}

Kurze Entstörzeiten

Bei einer Glasfaseranbindung handelt es sich um einen direkten Dienst der Anbieter. Zum Vergleich: Bei kupferbasierten Leitungen wie VDSL ist man immer auf externe Techniker (in der Regel von der Telekom) angewiesen. Durch den direkten Zugriff der anbietereigenen Leitungen und Trassen garantieren unsere Partner 4 bzw. 8 Stunden maximale Reparaturzeit.

Zuverlässigkeit

Unsere jahrelange Erfahrung zeigt: Glasfaseranbindungen sind extrem zuverlässig. Durch Szenarien wie Backup-Anbindungen oder eine zweite Hauseinführung per Glasfaser kann diese Zuverlässigkeit sogar erhöht werden. Besonders für unternehmenskritische Anwendungen ist dies wichtig.

Vielfalt

Mit einer Glasfaserleitung können mehrere Dienste zur Verfügung gestellt werden: Sprachübertragung, Videochat, Vernetzung mit Unternehmensstandorten oder Rechenzentren.

Regelmäßige Vergleiche lohnen sich. In der Regel erhalten Sie als potentieller Neukunde wesentlich bessere Konditionen als bei Ihrem bestehenden Lieferanten.
Einen Wechsel können wir nahtlos planen und organisieren.

Glasfaser-FAQ

Was ist ein Glasfaseranschluss?

Ein Glasfaseranschluss ist die Basis der modernen Business-Kommunikation. Bei einem Glasfaseranschluss wird anstatt eines Kupferkabels ein Lichtwellenleiter bis in das Gebäude verlegt. Somit ist der Anschluss vom Haus bis in das Netz des Anbieters durchgängig als Glasfaser realisiert. Die Daten werden nicht elektronisch, sondern per Lichtwellen in Lichtgeschwindigkeit übertragen.

Wie lange dauert die Bereitstellung?

Im Idealfall ist das Gebäude bereits an ein Glasfasernetz angeschlossen. Dann wird der Anschluss in wenigen Wochen bereitgestellt. Sollten Baumaßnahmen anfallen, beeinflussen behördliche Genehmigungen oder örtliche Besonderheiten die Lieferzeit. Erfahrungsgemäß liegen dann die Zeiten zwischen 3 und 9 Monaten.

Wie finde ich heraus, ob ein Gebäude erschlossen ist?

Öffentliche Verzeichnisse oder Listen gibt es dazu nicht. Gerne prüfen wir für Sie, ob Ihr Gebäude erschlossen ist – sprechen Sie uns gerne an!

Fallen weitere Baukosten für uns an?

Das ist bei jedem Anbieter unterschiedlich. Aus unserer Erfahrung können wir in 80% aller Fälle eine Anbindung ohne weitere Baukosten realisieren. Ausnahmen gibt es bei extremen Leitungslängen oder örtlichen Besonderheiten (Autobahn, Flüsse, Schienen, etc). Das besprechen wir offen und ehrlich vorab mit Ihnen.

Muss zusätzliche Hardware installiert werden?

Wenn Sie einen Glasfaseranschluss erhalten, bekommen Sie die notwendige Hardware vom jeweiligen Anbieter zur Verfügung gestellt. Diese kann dann an Ihre Firewall oder Ihr Netzwerk angeschlossen und so genutzt werden, wie Sie es von einem DSL-Anschluss gewohnt sind – dann aber in Gigabit-Geschwindigkeit!

Kann an einem Glasfaseranschluss eine Telefonanlage betrieben werden?

Viele Anbieter stellen Ihnen ein entsprechendes Gateway zur Verfügung, dass teilweise sogar ISDN simuliert – somit können Sie Ihre Telefonanlage wie gewohnt weiter betreiben. Ihre bestehende Rufnummer können Sie natürlich behalten!

Kann Glasfaser auch an ausländischen Standorten bereitgestellt werden?

Für die internationale Vernetzung und Anbindung von Niederlassungen gelten im Grunde die selben Bedingungen wie in Deutschland. Wir haben die Daten von allen relevanten Anbietern im System und können den Anschluss für Sie planen und organisieren.

Unsere Partner für Glasfaseranschlüsse

Telekom
ecotel
Porträt des fröhlichen aufgeregten freudigen zufriedenen gutaussehenden attraktiven modischen Kerls, der auf abakusTK zeigt, der zum Handeln aufruft

Lassen Sie sich jetzt beraten!

Planen Sie ein ähnliches Projekt? Dann wenden Sie sich direkt an mich.

 Auf Ihre Kontaktaufnahme freue ich mich!

 

0800 1030 800

Live Chat

(Unten recht starten)